Am 4. Mai wird der Bahnausbau erörtert

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Do, 07. April 2016

Endingen

Das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Kaiserstuhlbahn kommt voran. Für die Abschnitte Ost und West liefen die Erörterungstermine bereits. Jetzt steht auch für den Abschnitt Nord zwischen Riegel-Malterdingen und Endingen der Termin fest.

Am Mittwoch, 4. Mai, geht es ab 9 Uhr in der Riegeler Römerhalle um die Planung der SWEG und die eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen von Behörden, Verbänden und privaten Einwendern.

Zentrales Ziel des Ausbaus der Kaiserstuhlbahn ist deren Elektrifizierung – Voraussetzung dafür, dass Fahrgäste künftig ohne Umsteigen von Endingen bis Freiburg und weiter in den Schwarzwald durchfahren können. Zudem soll der Taktverkehr ausgebaut werden.

Rund 100 Einwendungen waren nach Informationen der Bürgerinitiative Kaiserstuhlbahn für den jetzt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ