Attacke im Gefängnis

Fall Carolin G.: Häftlinge verletzen Tatverdächtigen schwer

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 09. Juni 2017 um 17:12 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Tatverdächtige im Mordfall Carolin G. ist im Freiburger Gefängnis von mehreren Mitgefangenen zusammengeschlagen worden. Der 40-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Er wurde jetzt in eine andere JVA verlegt. Die Attacke hat auch innerhalb der Justiz eine Untersuchung ausgelöst.

Es ist am Mittwochnachmittag in der Untersuchungshaftanstalt des Freiburger Gefängnisses passiert: Eine größere Zahl von Mithäftlingen soll einen massiven Angriff auf Catalin C., dem rumänischen Fernfahrer und Tatverdächtigen im Endinger Mordfall, gestartet haben.

Catalin C. wurde nach dem Angriff in eine andere Haftanstalt verlegt
Der 40-Jährige sei geschlagen und getreten worden, heißt es. Er erlitt Verletzungen im Gesicht und eine Rippenprellung. Auch ein Zahn soll ihm ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ