Energiewende im Weltmaßstab

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Mo, 14. Dezember 2015

Wirtschaft

DIE ANALYSE: Bärbel Krauß findet, den Klimadiplomaten ist ein Jahrhundertvertrag geglückt – aber den Worten müssen Taten folgen.

Nein, perfekt ist das Klimaabkommen von Paris sicher nicht. Zwar wurden ehrgeizige Ziele formuliert die Erderwärmung zu begrenzen, die Nationalstaaten ließen sich dafür aber nur vage in die Pflicht nehmen. Zudem muss man mit bitteren Rückschlägen rechnen auf dem eingeschlagenen Weg. Wenn die Klimapolitiker in den nächsten Jahrzehnten immer wieder Rat halten, werden sie manches Mal erneut fast verzagen – weil der politische Wille nicht groß genug sein wird, um Worten Taten folgen zu lassen und tatsächlich eine Energiewende im Weltmaßstab ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung