Entspannter Ferienstart

dpa

Von dpa

Mo, 29. Juni 2020

Panorama

Ansturm auf Küsten bleibt aus.

Zum Ferienstart in sechs Bundesländern hielt sich der Ansturm auf die Küsten in Grenzen. Grund war auch das durchwachsene Wetter: Auf Sonnenschein folgten Wolken und Regenschauer. Nachdem der eine oder andere Badeort an Nord- und Ostsee am Samstag zeitweise an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen war, entspannte sich die Lage am Sonntag merklich. "Die Abstandsregeln können gut eingehalten werden", sagte die Tourismus-Direktorin von St. Peter-Ording, Constanze Höfinghoff. Olaf Raffel vom Büsumer Tourismus-Marketing-Service berichtete von einer entspannten Lage. Ähnlich sah es im niedersächsischen Nordseebad Dangast aus, wo die Strandkörbe drei Meter auseinandergerückt wurden, um das Abstandsgebot einzuhalten.