Erst Familientag, dann Musikfestival

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Di, 18. Juni 2019

Emmendingen

Die dritte Auflage des Tafelberg-Events am 6. Juli soll wieder gute Unterhaltung mit einem sozialen Zweck verbinden.

EMMENDINGEN. Bei der Premiere waren es 400, beim zweiten Mal schon doppelt so viele Besucher. Diesmal peilen die Veranstalter des Tafelberg-Events von Mehr Raum für Kinder am Samstag, 6. Juli zwischen 1000 und 1200 Besucher an, die in der Veranstaltungsarena im Hausgrün einen ganz besonderen Familientag mit abendlichem Openair-Konzert erleben und sich gleichzeitig mit ihrer Spende für einen guten Zweck engagieren wollen.

"Es soll ein Event etabliert werden, der gute Stimmung erzeugt, Familien zusammenbringt, die Menschen abschalten und feiern lässt und gleichzeitig etwas Gutes tut", umschreibt Alina Kaldewey das Konzept der Veranstaltung. Zusammen mit Elisabeth Reichenbach und Tamara Noiosi organisiert sie für den gemeinnützigen Kita-Träger die dritte Auflage der Veranstaltung, die ihr Vater Marko Kaldewey 2017 initiierte. Auch diesmal steht neben der Unterhaltung der soziale Gedanke im Vordergrund. Der Eintritt auf das Gelände ist frei, doch die Besucher werden gebeten zu spenden. Diesmal soll der Erlös an den Verein Herzklopfen gehen, der sich um Neugeborene und Kinder mit Herzproblemen kümmert. Er wurde 1995 als Selbsthilfeinitiative von betroffenen Eltern gegründet und unterhält in der Nähe der Freiburger Uni-Kinderklinik eine Anlaufstelle zur Beratung, als Rückzugsraum und Zufluchtsort. Zwischen 2000 und 3000 Euro, so hofft Alina Kaldewey, sollen nach Abzug der Unkosten für Herzklopfen gespendet werden.

Dass die Benefizveranstaltung erneut zum Erfolg wird, daran besteht angesichts des hochwertigen und abwechslungsreichen Programms kein Zweifel. Schon am Nachmittag ab 14 Uhr gibt es jede Menge Spielangebote und Attraktionen für Groß und Klein: vom "Spieldrachen" über Kinderschminken mit der "Bebunterin" bis zum mobilen Kletterpark reicht das Angebot. Stadtwerke und Feuerwehr sorgen in einem Riesenpool für eine feuchte Überraschung und es gibt jede Menge Musik – ein Kinderkonzert mit Ensembles des Musiclab "und die Kita Zauberwürfel aus Siensbach präsentiert sogar ein eigenes Tafelberglied" verrät Alina Kaldewey.

Live-Musik mit regionalen Bands steht dann ab 17 Uhr bis gegen Mitternacht auf dem Programm (siehe unten). Neben "alten Bekannten" der vergangenen Jahre sind diesmal auch drei neue Gruppen mit dabei. "Bei der Künstlerauswahl achten wir auf eine gute Mischung aus Newcomern und erfahrenen Musikern", so Kaldewey.

Für die Verpflegung der Gäste mit Getränken, Burger, Pizza oder Süßspeisen sorgen verschiedene Foodtrucks und Anbieter aus der Region.

Tafelberg-Event auf dem Tafelberg (Im Hausgrün 29 in Emmendingen) am Samstag, 6. Juli: Familienprogramm mit Spielangeboten und Kinderkonzert ab 14 Uhr; Livebands ab 17 Uhr: Midnight Car Romance, Lynxz, Explain the Universe, Leo, ACA-coustic, Blindfall. Eintritt frei.


Weitere Infos zum Programm: http://www.tafelberg-event.de