"Masern werden unterschätzt"

Das Gespräch führte

Von Das Gespräch führte

So, 24. März 2019

Freiburg

Der Sonntag Beim Gesundheitsamt in Freiburg sind die ersten Fälle von Masern gemeldet worden.

Bis vergangene Woche gab es beim Gesundheitsamt Freiburg, das für die Stadt und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zuständig ist, keine gemeldete Masernfälle für 2019 – dann gleich drei – in Münstertal und Freiburg. Die stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Gesundheitsschutz, Sigrid Maaßen, erklärt, was nötig ist, um sich nicht anzustecken.

Der Sonntag: Frau Maaßen, haben sich die drei Fälle gegenseitig angesteckt oder warum brechen die Masern jetzt so geballt aus?

Bei allen drei Fällen kennen wir die Infektionsquelle nicht. Es gibt keine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ