Sensationsfund

Archäologen stoßen auf 4500 Jahre alte Skelette

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Di, 05. Februar 2013 um 12:18 Uhr

Ettenheim

Bei Ausgrabungen in Ettenheim sind Archäologen auf Gräber mit vollständig erhaltenen Skeletten gestoßen. Sie stammen aus der Glockenbecherzeit - sind also bis zu 4500 Jahre alt.

Grabungsleiterin Jutta Klug-Treppe vom Regierungspräsidium sprach am Dienstag vor Medienvertretern von einer "wahren Schatzkammer" für die Archäologie, die die Forschung noch über Jahre beschäftigen werde.

"Die Funde sind für uns ein Guckloch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ