Gemeindereat revidiert seine Entscheidung

Drei weitere Stolpersteine dürfen in Ettenheim verlegt werden

ksc

Von ksc

Mi, 28. März 2012 um 15:51 Uhr

Ettenheim

De Ettenheimer Gemeinderat hat nun doch genehmigt, dass drei Stolpersteine, die an jüdische Opfer des Nationalsozialismus erinnern, auch gegen den Willen der Hausbesitzer verlegt werden können.

ETTENHEIM. Mit einer deutlichen Mehrheit beschloss der Ettenheimer Gemeinderat am Dienstag, dass nach den drei bereits verlegten Stolpersteinen nun auch die weiteren drei gefertigten, aber noch nicht verlegten Erinnerungssteine an die Ettenheimer Juden, die dem Terror der Naziherrschaft zum Opfer fielen, im öffentlichen Straßenraum vor deren ehemaligen Wohnhaus verlegt werden dürfen. Damit hat das Gremium einen Beschluss von 2010 korrigiert.

Vor zwei Jahren hatte das Gremium den Beschluss gefasst, dass die vom Kölner Künstler Gunter Demnig gefertigten Steine nur dort verlegt werden können, wo die jetzigen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ