Ermittlungen

Kampfhundearena und Drogenlabor in Ettenheim-Altdorf entdeckt

ch/kh/fs, aktualisiert am Dienstag um 8.30 Uhr

Von Christian Kramberg, Karl Heidegger, Franz Schmider & aktualisiert am Dienstag um 8.30 Uhr

Mo, 16. April 2012 um 14:31 Uhr

Ettenheim

In der Ortenau hat die Polizei eine grausige Entdeckung gemacht: eine professionell eingerichtete Kampfarena für Hunde. Dort wurden wohl Tiere vor Zuschauern aufeinandergehetzt. Unter demselben Dach befand sich ein Drogenlabor. Der Betreiber ist auf der Flucht.

Die Kriminalpolizei Offenburg ermittelt gegen einen 50 Jahre alten Mann aus einer Offenburger Umlandgemeinde, der im Ettenheimer Stadtteil Altdorf Kämpfe mit Kampfhunden veranstaltet haben soll. Und damit nicht genug: Auf demselben Gelände befand sich eine Drogenfabrik. Der Bewohner ist auf der Flucht.

Ausgelöst wurde die Polizeiaktion durch Hinweise auf unerlaubte Kampfhundehaltung im Raum Ettenheim; diese waren so konkret, dass das zuständige Gericht einen Durchsuchungsbeschluss erließ. Wie erst jetzt bekannt geworden ist, waren bereits am 28. März Beamten zur Durchsuchung des Anwesens ausgerückt, das aus einer Lagerhalle und einem Wohnhaus besteht. Bereits auf dem ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ