Mit 42 Bohrungen werden Fundamente des Erweiterungsbaus am Bildungszentrum stabilisiert

Theo Weber

Von Theo Weber

Sa, 23. Februar 2013

Ettenheim

Mit 42 Bohrungen werden Fundamente des Erweiterungsbaus am Bildungszentrum stabilisiert.

ETTENHEIM. Die Überraschung hat die Untersuchung des Baugrunds gebracht. "Schlechter Baugrund, kein tragfähiger Untergrund", hat das Ergebnis der Baugrundanalyse gelautet. 42 Stützen sollen nun den Untergrund stabilisieren und unterschiedliches Absacken des Neubaus beim August-Ruf-Bildungszentrum verhindern. Rund 75 000 Euro kosten diese zusätzlichen Arbeiten.

Dass der Baugrund derart schlecht ist, damit sei nicht zu rechnen gewesen, zum rings um den Bauplatz Schulgebäude stehen, stellen Stadtbaumeister Maximilian Bauch und Architekt Bernd Billharz fest. So musste eine Spezialtiefbaufirma anrücken, um den Untergrund so zu stabilisieren, dass das dreistöckige Gebäude auch sicher steht.

17 Meter hoch ist das Bohrgerät, mit dem das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ