Mit Worten gegen Rüstungsexporte

Erika Sieberts

Von Erika Sieberts

Sa, 05. April 2014

Ettenheim

Rüstungsgegner Jürgen Grässlin, ein Jahrzehnt Realschullehrer in Ettenheim, präsentiert im KKW Ergebnisse eigener Recherchen.

ETTENHEIM. Die Vorträge von Deutschlands prominentestem Rüstungsgegner, Jürgen Grässlin, der Realschullehrer in Freiburg ist und auch elf Jahre lang in Ettenheim unterrichtet hat, sind geprägt von penibler Recherche und drastischer Offenheit. Dennoch wäre es am Mittwoch im Kulturkeller der Winterschule ziemlich leer gewesen, wenn nicht seine ehemaligen Lehrerkollegen und die Familie einige Plätze besetzt hätte.

Das Fußballspiel Dortmund gegen Madrid mag ein Grund gewesen sein, mutmaßte der Redner. Er zeigte sich dennoch gut gelaunt, obwohl sein Thema Waffenhandel alles andere als fröhlich war.

Wenn er bei seinen biographischen Recherchen in Afrika oder in den Kurdengebieten unterwegs sei, werde ihm oft die Frage gestellt: "Warum macht Ihr das?" Warum produzieren und liefern die Deutschen Waffen, meinten die Angehörigen der Kriegsopfer damit. Jürgen Grässlin kämpft nicht nur im eigenen Land gegen die Waffenproduzenten, und die, die für den Export des Kriegsgeräts verantwortlich sind. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ