Wein zum Kosten, Bure zum Anlange

Adelbert Mutz

Von Adelbert Mutz

Mo, 19. März 2012

Ettenheim

Jungweinprobe mobilisiert wieder Weinkenner und Winzer / Somelière Astrid Heß stellt den Jahrgang 2011 vom Kaiserberg vor.

RINGSHEIM/ETTENHEIM. Bei der vierten Jungweinprobe im Ringsheimer Bürgerhaus wurde gesürpfelt und gelacht nach Herzenslust. Zwölf Weine des vergangenen Herbstes der drei Kaiserberg-Winzergenossenschaften von Ettenheim, Herbolzheim und Ringsheim wurden erstmals verkostet. Vorgestellt wurden die Tropfen von der Somelière Astrid Heß aus Herbolzheim. Für eine fantastische Stimmung sorgten Nikolaus König aus Breitnau und Wolfgang Winterhalder aus Titisee-Neustadt als Duo "Bure zum Anlange".

Die Jungweinprobe ist eine von mehreren gemeinsamen Marketingaktionen der drei Winzergenossenschaften aus Ringsheim, Ettenheim und Herbolzheim, deren Winzer ihre Weinberge am Kaiserberg bewirtschaften. "Diese gemeinsamen Aktivitäten haben sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt," betonte Ringsheims Bürgermeister Heinrich Dixa als Gastgeber der Jungweinprobe. Die Sitzplätze im Bürgerhaus waren allesamt besetzt. Unter den Gästen machte der Hausherr seinen Amtskollegen aus Herbolzheim, Ernst Schilling, und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ