Die Bayern, wer sonst

dpa

Von dpa

Mo, 03. September 2018

1. Bundesliga

Nach dem 3:0-Sieg in Stuttgart steht der deutsche Fußball-Rekordmeister schon wieder an der Spitze der Fußball-Bundesliga.

MÜNCHEN (dpa). Leon Goretzka schlüpfte bestens gelaunt in seine erste Krachlederne, Niko Kovac machte im bayerischen Trachten-Outfit ebenfalls eine gute Figur. Lässig prosteten sich die Bayern-Stars mit ihren Weißbiergläsern zu. Die Botschaft des Münchener Werbetermins am Sonntag zeigte dem Rest der Bundesliga schonungslos die gewohnte Fußball-Realität. Diesen Bayern zieht auch in dieser Saison national keiner die Lederhosen aus.

Während der Serienmeister nach zwei Spieltagen mit sechs Punkten und 6:1 Toren auch unter dem neuen Trainer Kovac souverän voranmarschiert, haben alle potenziellen Bayern-Jäger von Dortmund bis Leverkusen schon Zähler eingebüßt. "Ich habe von Anfang an gesagt, es ist völlig klar, dass Bayern München deutscher Meister wird. Und zwar nicht dieses Jahr, sondern dieses Jahr, nächstes Jahr und übernächstes Jahr", sagte Stuttgarts ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ