Bundesliga

VfB Stuttgart feuert Trainer Weinzierl nach der Blamage von Augsburg

dpa

Von dpa

So, 21. April 2019 um 00:40 Uhr

1. Bundesliga

Zum zweiten Mal in dieser Saison hat sich der VfB von seinem Trainer getrennt. Nach der 0:6-Pleite beim FC Augsburg muss Markus Weinzierl seinen Hut nehmen. Der Interimscoach kommt aus der Jugend.

Die zweite Beurlaubung eines Chefcoachs in dieser Saison ist die letzte Hoffnung der Schwaben im Abstiegskampf. Nach der 0:6-Abfuhr könnte die direkte Rettung aber bereits verspielt worden sein. Der VfB reagierte am Samstagabend auf das blamable 0:6 wenige Stunden zuvor beim FC Augsburg und die prekäre sportliche Situation im Abstiegskampf.



"Wir haben mehrfach betont, dass es unser klarer Wunsch war, die Saison mit Markus Weinzierl und dem Trainerteam zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen", wurde Sportvorstand Thomas Hitzlsperger auf der Webseite des Clubs zitiert. "Nach dem überaus enttäuschenden Spiel in Augsburg sind wir aber zu der Überzeugung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ