Hannes Wolf soll es beim Zweitliga-Frischling an der Elbe richten

dpa

Von dpa

Mi, 24. Oktober 2018

2. Bundesliga

Fußball-Zweitligist Hamburger SV trennt sich von Trainer Christian Titz / Sein Nachfolger wurde vom DFB als "Trainer des Jahres" ausgezeichnet.

HAMBURG (dpa). Am Ende ging alles ganz schnell. Schon am Abend nach dem enttäuschenden 0:0 am Sonntag gegen den VfL Bochum reifte bei Ralf Becker die Erkenntnis, dass die Tage von Christian Titz als Trainer des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV gezählt sind. Rasch streckte der Sportvorstand des Traditionsclubs die Fühler nach Hannes Wolf aus. Titz wurde am Dienstag über seine Beurlaubung informiert, der Ex-Coach des VfB Stuttgart mit einem Vertrag bis 2020 ausgestattet. Es war die fünfte Trainer-Trennung in dieser ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ