Doppelter Aufstiegsjubel

dpa

Von dpa

Mo, 23. April 2018

3. Bundesliga

Paderborn und Magdeburg steigen in die zweite Bundesliga auf / Ausschreitungen in Magdeburg.

MAGDEBURG/PADERBORN (dpa). Nach fast drei Jahrzehnten in der sportlichen Bedeutungslosigkeit ist dem 1. FC Magdeburg der erstmalige Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga gelungen. Der einzige Europapokalsieger der ehemaligen DDR machte am Samstag mit einem 2:0 gegen Fortuna Köln den Sprung in Liga zwei perfekt. Zeitgleich korrigierte der punktgleiche Drittliga-Spitzenreiter SC Paderborn mit einem 3:0 gegen die SpVgg Unterhaching den eigenen Betriebsunfall.

Die Freude in Magdeburg war indes getrübt. Überschattet wurden die Feierlichkeiten von schweren Ausschreitungen in der Innenstadt. Die Polizei setzte nach eigenen Angaben einen Wasserwerfer ein, um die Randalierer zurückzudrängen. Rund 150 Vermummte warfen Steine und Flaschen auf Einsatzkräfte. Sachsen-Anhalts Sport- und Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) verurteilte die Ausschreitungen auf das Schärfste. "Solche Gewalttäter gehören öffentlich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ