Fairplayliga

Fußball ohne Schiedsrichter – Pilotprojekt am Rhein

Laetitia Obergföll

Von Laetitia Obergföll

Do, 21. Juli 2011 um 00:02 Uhr

Fussball

Fußball spielen ohne Schiedsrichter – das geht doch nicht. Geht doch, sagt Ralf Klohr. Der 49-Jährige hat die Fairplayliga erfunden, in der kleine Kicker ohne Unparteiischen auskommen.

Inzwischen spielen der gesamte Verband Mittelrhein und einige Kreise im Verband Niederrhein und Niedersachsen in den Spielklassen für Grundschulkinder nach deren Regeln. Warum es für Klohr zunächst am Wichtigsten war, dass die Eltern einen Mindestabstand vom Platz einhalten, hat der Versorgungstechniker, dreifache Vater, Fußballtrainer und Jugendleiter im BZ-Interview erzählt.

BZ: Herr Klohr, warum ist es besser, wenn Kinder ohne Schiedsrichter spielen?

Klohr: Die Kinder lernen so die Regeln. Sie warten nicht ab, bis gerichtet wird, sondern lernen selbst, die Spielregeln zu beherzigen. Die Fairplayliga lehrt Kindern, Eltern und Trainern vernünftig Fußball – und sich vernünftig zu benehmen.

BZ: Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Klohr: Die Erkenntnis, dass im Kinderfußball etwas schiefläuft, ist ja nicht neu. Und das habe ich auch persönlich erfahren – wenn etwa Eltern um das Spielfeld herumstehen und ins Spiel hineinrufen, fast ins Spielfeld hineinlaufen und die Kinder dirigieren. Oder wenn ein Kind fast bestraft wird, wenn ein Tor nicht geschossen wird. So etwas passiert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ