Enke-JaHRESTAG

Jan Rosenthal: "Das Geschäft ist weitergegangen"

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Di, 09. November 2010 um 20:45 Uhr

Fussball

Hat sich die Fußball-Szene gewandelt, ein Jahr nach dem Freitod von Nationaltorwart Robert Enke? Jan Rosenthal, der Mannschaftskamerad von Enke bei Hannover 96 war und mittlerweile beim SC Freiburg spielt, gibt Einblicke in den Spieler-Alltag.

BZ: Herr Rosenthal, als Spieler von Hannover 96 haben Sie das Drama um den Suizid von Torwart Robert Enke vor Ort miterlebt. Mit dem Abstand eines Jahres, hat sich in der Bundesliga seither etwas verändert im Umgang mit den Spielern?
Rosenthal: Was die Liga betrifft, kann ich als Beteiligter nur sagen, dass das Geschäft normal weitergegangen ist. Solche Dinge werden von den Fans schnell vergessen, die kehren ruckzuck zu ihren Parolen zurück. Was die interne Arbeit in den Vereinen anbelangt, habe ich nur den Vergleich zwischen Hannover und Freiburg. Und was sich in Hannover im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ