Erst zahlen, dann schauen

dpa

Von dpa

Di, 17. September 2019

Fussball International

Die Champions League ist wieder nur im Pay-TV zu sehen / Dortmund trifft heute auf Barcelona.

BERLIN (dpa/BZ). Mit einem Kracher startet an diesem Dienstag die Fußball-Champions-League 2019/20 in die Gruppenphase: Borussia Dortmund empfängt den FC Barcelona (21 Uhr/Sky), bei dem Starkicker Lionel Messi eventuell verletzt ausfällt. Von den vier deutschen Clubs spielte zudem RB Leipzig bei Benfica Lissabon (21 Uhr/DAZN). Die selbst ernannte Königsklasse läuft aber lediglich im Bezahl-TV. Europapokal-Liebhaber benötigen sogar zwei Abonnements, wenn sie die freie Auswahl haben wollen. Bei der Europa League sieht es anders aus.

Die Fußball-Fans müssen zahlen, wenn sie die Champions League sehen wollen. Wie schon in der vergangenen Saison gibt es keine Übertragungen im frei zu empfangenden Fernsehen. Durch den Medien-Vertrag der Europäischen Fußball-Union (Uefa) gibt es Live-Übertragungen nur beim Pay-Fernsehsender Sky und beim ebenfalls kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN.

Wie wird die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ