Kurz gemeldet

Peter Cleiß

Von Peter Cleiß

Mo, 13. Januar 2020

Fussball International

Nicht verdient

FUSSBALL LIGUE 1

Nicht verdient

Trotz Überlegenheit hat Racing Straßburg das Nachbarschaftsduell beim FC Metz mit 0:1 verloren und muss die Hoffnungen, auf einen einstelligen Tabellenplatz zur klettern, vorerst begraben. Den abstiegsgefährdeten Lothringer bringt der Sieg etwas Luft. Deren Sieg gibt kaum den Spielverlauf wieder. Racing war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb Racing das spielbestimmende Team. Doch nach einem Eckball fiel das einzige Tor des Tages (69.) per Nachschuss. "Das war sicher nicht das Spiel, das wir am meisten verdient hatten zu gewinnen" sagte Vincent Hogon, Trainer des FC Metz.

Tor: 1:0 Boye (69.). Zuschauer: 18 079.