Fußball-Kreisliga A

Murg-Coach Sven Oertel: "Die ersten Neuen haben unterschrieben"

Mario Schmidt

Von Mario Schmidt

Mo, 14. Oktober 2019 um 21:00 Uhr

Kreisliga Hochrhein

Fußball-A-Kreisligist BW Murg ist von anhaltenden personellen Problemen geplagt. "Wir gehen auf dem Zahnfleisch", sagt Trainer Sven Oertel. Doch nun ist Entlastung in Sicht: Zwei Neuzugänge sind fix, weitere sollen folgen.

BZ: Herr Oertel, auf den 2:1-Sieg über den FC Bad Säckingen am Mittwoch folgte am Sonntag ein 1:1 beim SC Lauchringen. Zufrieden?
Oertel: Definitiv. Das Remis ist gerecht. Wir gehen 1:0 in Führung und kassieren durch einen individuellen Fehler den Ausgleich. Mit voller Besetzung wäre das Spiel wahrscheinlich anders gelaufen, aber das braucht uns nicht zu kümmern.

BZ: Mit diesen vier Punkten hat Ihre Mannschaft den Anschluss an die Aufstiegsplätze wiederhergestellt.
Oertel: Das ist auch unser Hinrunden-Ziel. Es gab unnötige Punktverluste, wie das 1:1 gegen den FC Grießen, aber die sieben Punkte in den vergangenen drei Spielen waren erstmal Balsam für die Seele. Wir tun gut daran, von Spiel zu Spiel zu schauen. Als nächstes geht es gegen den SV Albbruck und danach kommen harte Wochen.

BZ: Sie haben angekündigt, der Personalnot mit Neuzugängen entgegenwirken zu wollen.
Oertel: Die Planungen laufen auf Hochtouren, aber ob es dann im Winter tatsächlich klappt, ist noch offen. Mit Ersin Demircan und Fatih Palit von TIG Bad Säckingen haben am Wochenende die ersten beiden Neuen unterschrieben. Da sich TIG vom Spielbetrieb abgemeldet hat, stehen uns die Beiden hoffentlich am Sonntag gegen Albbruck zur Verfügung. Das entspannt die Lage ein bisschen.