KREISLIGA A NORD

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 28. Oktober 2019

Kreisliga Ortenau

SV Diersburg – SV Ödsbach 3:2 (2:1).
Die Gäste hinterließen nach dem Spitzenclub Rammersweier den bisher stärksten Eindruck in Diersburg. In einer abwechslungsreichen Partie lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch – mit dem besseren Ende für den SV Diersburg.
Tore: 0:1 Halter (5.), 1:1 Kälble (26.), 2:1 Viol (45.+2), 2:2 Huber (67.), 3:2 Viol (82.).

SV Fautenbach – FV Rammersweier 4:1 (0:0). Der SV Fautenbach brachte im Spitzenspiel dem Tabellendritten die erste Niederlage bei. Und die fiel überraschend deutlich aus. Die Zuschauer wurden erst im zweiten Abschnitt mit Toren verwöhnt. Doninger fand mit dem 1:0 nach einer Stunde den Türöffner, das zwischenzeitliche 1:1 war schnell wieder abgehakt.
Tore: 1:0 Doninger (65.), 1:1 Paris (70.), 2:1 Brunner (FE, 73.), 3:1 Fallert (87.), 4:1 Baumert (90.+1)

DJK Tiergarten/Haslach – FV Zell-Weierbach 3:0 (0:0). In der Anfangsphase konnte der FV Zell-Weierbach noch mithalten. Dann wurde die DJK aktiver, hatte gute Offensiv-

aktionen und durch Danner die Chance zur Führung. Nach Seitenwechsel gelang der Heim-elf durch einen Strafstoß das 1:0, nur zwei Minuten später erhöhte Roman Welle auf 2:0. Die Gäste waren in der Folge um den Anschluss bemüht, doch er gelang nicht.
Tore: 1:0 Gerber (FE/55.), 2:0 Welle (57.), 3:0 Eigentor (87.).

FV Bodersweier – SC Offenburg II 2:1 (1:0). Das Schlusslicht aus Offenburg machte es dem favorisierten FVB nicht leicht. Nach einer halben Stunde sorgte Kropp für den 1:0-Pausenstand. Auch nach Seitenwechsel wehrte sich das Schlusslicht tapfer, konnte aber das 2:0 nicht verhindern. Das 2:1 kam dann zu spät.
Tore: 1:0 Kropp (30.), 2:0 Schneider (69.), 2:1 Schadt (90.)