NACH TORESSCHLUSS

Andreas Klein

Von Andreas Klein

Di, 15. Mai 2012

Landesliga Staffel 2

Ohne einen ihrer beiden gleichberechtigten Trainer trat die SpVgg. Untermünstertal zum Landesligaspiel beim Freiburger FC an. Da Toni Vella beruflich verhindert war, coachte Markus Ortlieb die Mannschaft alleine, doch die 0:1-Niederlage konnte er auch nicht verhindern. Der 31-jährige gebürtige Müllheimer ist nunmehr in der zweiten Saison wieder bei den Tälern, für die er einst in der Jugend spielte, ehe er sich den A-Junioren des SC Freiburg anschloss. Nach drei Oberliga-Jahren beim FC Denzlingen und beim Bahlinger SC zog es ihn in die Fremde. Insgesamt bestritt er 150 Regionalligaspiele für den SC Pfullendorf, 1860 München II, den Wuppertaler SV und die Stuttgarter Kickers, für die er abschließend noch 25 Partien in der neu eingeführten dritten Liga absolvierte. Nach dem Abstieg der Blauen aus Degerloch kehrte er in seine südbadische Heimat zurück. Wegen der am Wochenende anstehenden Hochzeit seines Kapitäns Frank Malzacher bat der FV Lörrach-Brombach den SV Munzingen, die Partie vorzuverlegen. Sie findet nun bereits morgen, 19.30 Uhr, im Grüttpark statt. Angesichts des nach der 2:4-Niederlage gegen Köndringen auf acht Punkte angewachsenen Rückstands auf den Zweitplatzierten SC Wyhl – auf den Spitzenreiter Rhodia Freiburg sind es gar neun Zähler – dürfte es aus Sicht des SVM keine allzu große Rolle spielen, ob Yannik Schweizer (Studium in Köln) und Mario Lang (studiert in Karlsruhe) mit von der Partie sein können. Während ihr Einsatz fraglich ist, fällt Philipp Anton auf alle Fälle verletzt aus. "Von Platz eins und zwei reden wir nicht mehr", sagt SVM-Trainer Karsten Bickel und erklärt: "Es ist nun ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ