Die Kurve gekriegt

Holger Rohde

Von Holger Rohde

Fr, 13. September 2019

Oberliga BaWü

Kann Oberligist FC 08 Villingen Serie in Ravensburg ausbauen?.

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (horo). FV Ravensburg – FC 08 Villingen (Samstag, 14 Uhr). Das Schwungrad der Nullachter ist in Bewegung, jetzt steht eine echte Bewährungsprobe in Oberschwaben auf dem Spielplan: Können die Villinger ihre zuletzt erspielte Serie halten und im fünften Spiel in Folge ungeschlagen bleiben? Oder sind die Ravensburger eine Nummer zu groß? "Ich bin mit unserer Entwicklung in den letzten drei Wochen sehr zufrieden", sagt 08-Trainer Jago Maric. Vier Partien, 7:3-Tore, acht Punkte. Nach dem Fehlstart hat sich das Blatt gewendet. "Fußball ist Tagesgeschäft, das weiß ich, das kenne ich", sagt der Trainer und blieb immer ruhig und besonnen. Sein Team hat im Training gut gearbeitet und sich nach und nach belohnt. Jetzt sind die Villinger wieder in der Spur. Die Oberliga ist ausgeglichen, jeder kann jeden schlagen, deswegen verzeiht sie auch Ausrutscher und Niederlagen. Eine weitere in Ravensburg würde die Villinger jedoch wieder ausbremsen.

Mit zehn Punkten aus sechs Spielen liegt der FV zwei Zähler vor Villingen. Der hofft, dass Torjäger Benedikt Haibt wieder zurückkehrt. Der Villinger Kapitän war einige Wochen angeschlagen – verletzt am Oberschenkel und an der Wade. Er fehlte mit seiner Zielstrebigkeit und unbändigem Einsatzwillen an allen Ecken und Enden. Ebenso die Reha-Akteure Stjepan Geng und Nico Tadic.