Torspektakel mit Happyend

Holger Rohde

Von Holger Rohde

Mo, 03. September 2018

Oberliga BaWü

Oberligist FC 08 Villingen trifft sechsmal im Spiel gegen Germania Friedrichstal, fängt sich allerdings auch drei Gegentreffer ein.

FUSSBALL-OBERLIGA. Was für ein Torspektakel vor rund 600 Zuschauern im Friedengrund: Der Vizemeister bot gegen den Aufsteiger offensiven Fußball mit Unterhaltungswert. Zugegeben: Den Villinger Trainer Jago Maric nervten die drei Gegentreffer der Nullachter auf eigenem Platz. Aber angesichts der vielen eigenen Chancen kann man zufrieden feststellen: Es hätten auch acht oder zehn Villinger Tore an diesem Tag werden können. "Wir sind gut gestartet und die beiden frühen Treffer hätten uns eigentlich noch mehr Sicherheit geben müssen", sagte Maric.

FC 08 Villingen – FC Germania Friedrichstal 6:3 (3:1). "Insgesamt war es aber ein verdienter Sieg, bei dem wir uns das Leben in einigen Phasen selbst schwer gemacht haben. Wichtig waren aber die drei Punkte, um den positiven Trend fortzusetzen", sagte Maric, steht doch in dieser Woche daheim gegen den SV Spielberg (Mittwoch um 18 Uhr) die erste englische ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ