Schnell, schneller, Matthias Baron

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Fr, 14. August 2009

Verbandsliga Südbaden

Fußball-Verbandsligist SV Weil erwartet den SV Oberachern

FUSSBALL. Als Rakete bezeichnete ein Mitspieler einmal Matthias Baron, um dessen Schnelligkeit zu beschreiben. Das trifft es ganz gut. Den Lörracher beim SV Weil zeichnet darüber hinaus seine feine Technik und Spielintelligenz aus, was ihn in seiner zweiten Spielzeit zu einem der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Fußball-Verbandsliga Südbaden machte (11 Treffer). Mit dem Heimspiel am Samstag gegen den SV Oberachern beginnt für Baron eine Saison mit zwei Zielen: der schulischen und sportlichen Weichenstellung.

Sein drittes Jahr soll ihm die Türen öffnen, an denen er bereits angeklopft hat: "Ich hoffe, es wird das letzte. Ich möchte eine gute Saison spielen und mich anbieten", sagte Baron nach dem Ausscheiden im Pokal am Dienstag gegen den FC 08 Villingen. Wie die Schwarzwälder in der Oberliga zu spielen, ist ihm mindestens zuzutrauen. Maximilian Heidenreich lobt Baron: "Er hat unheimlich viel Potenzial. Für mich ist es schleierhaft, warum der Sportclub ihn gehen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ