Wirbser-Nachfolge

1550 Feldberger sind am Sonntag zur Bürgermeisterwahl aufgerufen

Ralf Morys

Von Ralf Morys

Fr, 11. Januar 2019 um 19:20 Uhr

Feldberg

Am Sonntag wählt die Gemeinde Feldberg ihren neuen Bürgermeister. Eine Frau und vier Männer bewerben sich darum, in den nächsten Jahren die Geschicke der Gemeinde zu leiten.

Etwa 1550 Bürgerinnen und Bürger im Wintersportort sind morgen, Sonntag, 13. Januar aufgerufen, eine neue Bürgermeisterin oder neuen Bürgermeister zu wählen. Jeder hat dabei eine Stimme und diese kann zwischen 8 Uhr und 18 Uhr abgegeben werden. Die Feldberghalle ist das Wahllokal für die gesamte Gemeinde. Unmittelbar nach Wahlschluss beginnt die Stimmenauszählung. Mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses in der Feldberghalle ist gegen 19 Uhr zu rechnen, sagt Hauptamtsleiter Sascha Gampp.

Ein Kandidat möchte seine Bewerbung wieder zurückziehen
Um die Nachfolge des vor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ