Strittiges Projekt

Soll der Feldbergturm nachts beleuchtet werden?

Hans-Jochen Köpper

Von Hans-Jochen Köpper

Di, 11. September 2018 um 17:10 Uhr

Feldberg

Er ist ein Kulturdenkmal und bei gutem Wetter vom Bodensee aus zu sehen. Vergangenes Jahr besuchten ihn 130.000 Menschen. Nun diskutiert der Förderverein über nächtliches Licht für das Gebäude.

Der Feldbergturm ist mithin ein Symbol der Gemeinde und ein wichtiger touristischer Botschafter. Die Rede ist vom Feldbergturm, auf dessen zehnter Etage am Sonntag traditionell die Hauptversammlung des Fördervereins abgehalten wurde. Sie fiel mit dem Tag des offenen Denkmals zusammen. Die Vereinsbilanz: Vieles wurde erledigt, manches – auch Strittiges – ist geplant.

Bilderausstellung von Sebastian Wehrle
Bei bestem Wetter nutzten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ