Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Feuer an der Realschule in Zell im Wiesental

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. Juli 2019 um 13:24 Uhr

Zell im Wiesental

Nach einem Brand an der Montfort-Realschule in Zell im Wiesental sucht die Polizei nach der Ursache für das Feuer. Verletzt wurde in der Nacht auf Dienstag niemand.

Rund 10.000 Euro Schaden verursachte ein Brand am Montagabend in der Montfort-Realschule in Zell. Gegen 23.50 Uhr löste die installierte Brandmeldeanlage aus. Zeitgleich teilte ein Anwohner laut Polizei einen Feuerschein in der Schule mit. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde eine großflächige Ausbreitung verhindert; verletzt wurde niemand, der Schulbetrieb nicht eingeschränkt.

Das Feuer loderte im Bereich einer Baustelle an der Schule. Laut Polizei kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr Zell war mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz, ebenso das DRK Schopfheim mit zwei Fahrzeugen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen am Montagabend rund um die Realschule gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 07621/1760.