Begegnung als ein Schritt zum Frieden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. August 2018

Endingen

Ministranten der Seelsorgeeinheit Nördlicher Kaiserstuhl kehren mit vielen Eindrücken von der Wallfahrt nach Rom zurück .

ENDINGEN/ NÖRDLICHER KAISERSTUHL (BZ). Nach einer Woche voller Erlebnisse und vieler Eindrücke kehrten die 98 Messdiener der Seelsorgeeinheit Nördlicher Kaiserstuhl (Senoka) am Samstag von der zwölften internationalen Ministrantenwallfahrt aus Rom zurück. Insgesamt mehr als 60 000 Jungen und Mädchen aus 18 Ländern Europas führte die Wallfahrt nach Rom.

Zentrale Veranstaltung und Höhepunkt der Woche war die Papstaudienz am Dienstag. Beim Vorprogramm in brütender Hitze warteten die Messdiener auf Papst Franziskus, der gegen 18 Uhr endlich im Papamobil vorfuhr. Die Audienz und das anschließende katechetische Gespräch drehten sich um Friede, Glaube und Gemeinschaft. Der Papst versicherte den Ministranten, dass auch er "ein Pilger" sei, der mit ihnen im Glauben an Jesus Christus vereint ist. Auf die Frage eines jungen Serben, der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ