FRAGEN SIE NUR!: Lauwarm ist der Kompromiss

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Fr, 02. Oktober 2020

Fragen Sie nur

Soll ich Essen warm in den Kühlschrank stellen?

Um nicht zu verderben, sollten Essensreste so schnell es geht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Denn je länger Suppe und Bratkartoffeln auf der Anrichte abkühlen, umso schneller verderben sie. Zudem steigt so die Wahrscheinlichkeit, dass sich darin potentiell krankmachende Keime vermehren. Andererseits: "Warmes Essen im Kühlschrank führt zu einer höheren Innentemperatur", sagt Bettina Rechenberg, Leiterin des Fachbereichs "Nachhaltige Produktion und Produkte, Kreislaufwirtschaft" am Umweltbundesamt. "Um auf die Solltemperatur zu kommen, muss der Kühlschrank wieder runterkühlen." Das tut er mit vollem Energieeinsatz, denn der Kühlschrankinhalt muss so schnell wie möglich auf lebensmittelsichere Temperaturen unter fünf Grad Celsius gebracht werden. "Somit steigt der Energieverbrauch des Kühlschranks", sagt Rechenberg. Der Kompromiss: Die Reste vom Abendessen bis zum Status "lauwarm" abkühlen lassen und dann ab damit in den Kühlschrank.

Noch Fragen? Fragen Sie nur! Per E-Mail an fragen@badische-zeitung.de