Fußball-Frauen siegen hoch

dpa

Von dpa

Sa, 28. November 2020

Frauenfussball

6:0-Erfolg in EM-Qualifikation gegen Griechenland.

(dpa/BZ). Laura Freigang hat den deutschen Fußball-Frauen mit einem Hattrick den siebten Sieg im siebten Spiel beschert und damit den Weg für eine perfekte EM-Qualifikation geebnet. Die Nationalmannschaft besiegte Außenseiter Griechenland am Freitag in Ingolstadt mit 6:0 und profitierte dabei von drei Toren der Frankfurter Angreiferin in Hälfte eins (21. Minute/39./45.). Vor coronabedingt fast leeren Rängen, aber unter Beobachtung von DFB-Direktor Oliver Bierhoff, trafen auch Marina Hegering (17.), Linda Dallmann (72.) und Paulina Krumbiegel (90.+2) fürs Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Das Spiel begann so, wie es die DFB-Frauen aus den vorherigen sechs Quali-Partien mit insgesamt 37:0 Toren schon gewohnt waren: Viel Platz und Zeit in der eigenen Hälfte, immer engere Räume am Strafraum des Außenseiters, der auch diesmal eine defensive Taktik wählte. Sara Däbritz, eine von sechs ehemaligen Spielerinnen des SC Freiburg im Kader, führte das DFB-Team erstmals als Kapitänin aufs Feld.

Das letzte Quali-Gruppenspiel bestreitet das DFB-Team am Dienstag (18 Uhr/ Sport1) in Dublin gegen Irland. Wegen der verschobenen EM und der verpassten Olympia-Teilnahme hat das deutsche Team 2021 keine Pflichtspiele.