DGB-Kundgebung

Freiburg demonstriert gegen Rassismus und Gewalt

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Sa, 05. März 2016 um 17:47 Uhr

Freiburg

Gut eine Woche vor der Landtagswahl sind am Samstag rund 1100 Menschen unter dem Motto "Halt zusammen!" durch die Freiburger Innenstadt gezogen. Der Protest richtete sich gegen Fremdenhass.

Initiator war der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), der hierzu ein breites Unterstützerbündnis von fast 50 weiteren Organisationen zusammengebracht hat. Bei der Veranstaltung hagelte es verbale Angriffe auf die Partei AFD – es gab aber zum Teil auch Reibereien innerhalb des Unterstützerkreises.

50 Organisationen haben die Demo unterstützt
Deutlich schneller, als es ursprünglich geplant gewesen war, verlief der Demonstrationszug von der Bertoldstraße über die Kaiser-Joseph-Straße, Auf der Zinnen, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ