Neue Ideen

Stadtteilverein SAL will den Kyosk im Sedanquartier übernehmen

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 26. März 2015

Freiburg Mitte

Die alten Betreiber wollen abgeben, ein neuer Verein SAL will übernehmen, Stadtbau zögert.

INNENSTADT. Weithin sichtbar ist der "Kyosk" im Quartier Grün hinter dichter Dschungelbemalung und üppiger Efeuberankung. Von den benachbarten Jahrhundertwendehäuser und jüngeren 80er-Jahre-Bauten hebt er sich deutlich ab. Drinnen ist vom frischen Äußeren nicht viel geblieben: Der Kyosk, der sich als nachbarschaftlicher Treffpunkt versteht, wirkt nach 16 Jahren matt. Winfried Lutz, einer der einstigen Initiatoren, drängt es schon lange nach Aufbruch – nun meldet ein neuer Stadtteilverein Interesse an. Die Stadtbau als Vermieterin hält sich bislang bedeckt.

Das originelle Sortiment im Ein-Raum-Treffpunkt an der Adlerstraße kann mehr als ein gewöhnlicher Kiosk: Außer Bier, Tabak und Zigaretten gibt’s hier natürlich die obligatorischen sauren Zungen und süßen Sachen, aber auch alle Größen Gummidichtungen für Espressokannen und Gelbe Säcke, Scheren, Stadtpläne sowie Sprayfarben. Ein paar zusammengewürfelte Sitzmöbel und hinterm Tresen die Kaffeemaschine signalisieren: Hier können Gäste verweilen – zu den Öffnungszeiten, die vorzugsweise zwischen 16 und 22 Uhr liegen.

Das war auch die Idee der derzeitigen drei Mieter, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ