Freiburg

Vera Kvitko hat in Zähringen ein Nähcafé eröffnet und sich so einen Herzenswunsch erfüllt

Jule Arwinski

Von Jule Arwinski

Do, 26. Juli 2018

Freiburg

Vor den weißen Neubauten auf der Zähringer Straße flattert seit Anfang Juli eine lafarbene Markise. Sie ist mit Kunstrosen geschmückt und weist den Weg in ein Nähcafé, das hier in Räumlichkeiten, die zuvor eine Versicherungsagentur nutzte, eröffnet hat. Zwischen selbst genähten Kissen, Stoffmustern und einer Nähmaschine sitzt Vera Kvitko. Ihr gehört der Laden „Veras Villa Vintage“, in den sie ihr ganzes Herzblut steckt.

Weiße Spitzendecken, Rosengeschirr und allerlei Dekoartikel liegen in den Regalen. Alles ist im Vintage-Stil gehalten, erinnert also im Design an frühere Zeiten. Wenn Kvitko im Urlaub etwas findet, das ihr gefällt, dann kauft sie ein paar Exemplare davon, packt sie in den Kofferraum und verkauft sie anschließend in ihrem Laden. Ganz besonders stolz ist sie auf das Geschirr der Marke Greengate, das sie im Sortiment hat. "Da sind alle jungen Leute verrückt danach", sagt die 50-Jährige. Auch vieles, was Kvitko selbst ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ