Ein Baum der Erkenntnis

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Mi, 05. Oktober 2011

Freiburg Ost

Kappel besitzt mit dem Werk des einheimischen Bildhauers Thomas Rees etwas Besonderes.

KAPPEL. Seit kurzem hat der Freiburger Osten den Liebhabern von Kunst und Natur etwas Besonderes zu bieten: Auf einem Plateau mit freiem Blick auf das Dreisamtal steht der aus Ahorn geschnitzte "Baum der Erkenntnis" . Das hölzerne Kunstwerk offenbart dem aufmerksamen Betrachter eine Vielzahl von Motiven, die allesamt der biblischen Geschichte entlehnt sind. Zu verdanken haben die Kappler das eigenwillige Objekt ihrem Mitbürger und Bildhauer Thomas Rees. Stimmungsvoll – getaucht in die Strahlen der untergehenden Sonne – wurde das Kunstwerk am Freitagabend offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Für den vor eineinhalb Jahren gegründeten Kunst- und Kulturverein Kappel war die Suche nach einem geeigneten Standort ein schwieriges Unterfangen. In ihrer Begrüßungsansprache wies Projektleiterin Anke Schultheis darauf hin, dass als denkbare Standorte zunächst auch der Platz vor dem Rathaus, bei der Kirche und an der Grundschule im Gespräch waren. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ