Die Probleme türmen sich

Friederike Reussner

Von Friederike Reussner

Do, 22. Januar 2009

Freiburg

Kulturwerk T 66 fürchtet, dass es den Geigesturm aufgeben muss, wenn es keine Geldgeber findet.

WIEHRE. Seit vier Jahren mietet das Kulturwerk T 66 den denkmalgeschützten Geigesturm an der Talstraße, in dem Ausstellungen stattfinden. Das Kulturwerk ist eng verbunden mit dem Berufsverband Bildender Künstler Südbaden (BBK, siehe Infobox), der hier ebenfalls sein Büro hat. Jetzt geht dem Kulturwerk das Geld aus. Anträge der SPD-Fraktion, den Verein mit 10 000 Euro zu unterstützen, hat der Gemeinderat im vergangenen Jahr abgelehnt. Der finanziell angeschlagene Kulturverein bangt um seine Existenz.

Der 1889 gebaute Geigesturm ist nach dem Maler Fritz Geiges benannt, der hier sein Atelier hatte. Nach seinem Tod 1935 wurden der Turm und die angrenzenden Gebäude erst von einer Freiburger Kunstakademie und später von der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe genutzt. 1999 sind die Gebäude um den Turm abgerissen worden. Die private Bauherrengemeinschaft 3 W ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ