Jahreshauptversammlung

Orsverein Günterstal diskutierte über Infrastruktur

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 31. März 2017

Freiburg

Ein neues Café, einen Dorfladen, einen Wochenmarkt: Das alles könnte Günterstal brauchen. In der vergangenen Zeit ging’s mit der Infrastruktur immer weiter bergab, zuletzt hatte Ende November das „Café Ingrids Backspezialitäten“ zugemacht (die BZ berichtete). Die Versorgungssituation war eines von mehreren Themen bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Günterstal am Mittwochabend im katholischen Gemeindehaus.

GÜNTERSTAL. Außerdem wurde der Vorstand gewählt – bis auf eine neue Beisitzerin blieb dabei alles wie bisher.

Schlecht sei die Infrastruktur in Günterstal schon lange, sagt der Ortsvereinvorsitzende Gerd Nostadt – doch sie werde immer schlechter: "So allmählich bricht alles weg." Der Ortsverein habe Kontakt mit der Erbengemeinschaft vom einstigen Café "Ingrids Backspezialitäten". Die Erben würden sich ein neues Café wünschen, allerdings hätten sich bisherige Bewerber schnell zurückgezogen: "Das Haus ist uralt, da wären Investitionen von mehr als 100 000 Euro nötig."

Außerdem seien zwei Frauen auf ihn zugekommen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ