Der Kindheitstraum vom Fliegen

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Sa, 04. April 2009

Freiburg

MENSCHEN VON NEBENAN: Axel Haas, der in Freiburg eine Greifvogel-Auffangstation betreibt, möchte eine eigene Falknerei gründen.

ST. GEORGEN/HASLACH. Was bringt einen Menschen dazu, sich um Greifvögel zu kümmern? Axel Haas aus Haslach jedenfalls ist fasziniert von den Tieren, von ihrer Kraft und von ihrer Geschicklichkeit als Jäger. Andererseits berührt es ihn, wie verletzlich und in ihrer Existenz bedroht sie sind, wenn sie aus eigener Kraft keine Nahrung mehr finden. Unterhalb des Jesuitenschlosses betreibt Haas, der in Haslach wohnt, auf St. Georgener Gemarkung eine Greifvogel-Auffangstation.

Fünf Wochen lang hat Axel Haas ein Mäusebussard-Weibchen aufgepäppelt. Der Vogel war in der Tierklinik in Landwasser fast verhungert abgegeben worden. An seinem rechten Fuß war die Mittelkralle gebrochen. Die Wunde ist nun wieder verheilt, der Vogel auf seinem Normalgewicht, der Fuß aber noch geschwollen. Dennoch lässt Axel Haas das Tier nun frei. "Sie hat keine Schmerzen mehr. Und wenn sie wieder fliegen und jagen kann, ist es besser. Außerdem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ