"Die Menschen brauchen Kontakt"

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 04. Juli 2015

Freiburg Südwest

In die Container am Dietenbachpark sind in den vergangenen zwei Monaten 60 Flüchtlinge eingezogen, 30 Engagierte begleiten sie.

WEINGARTEN. In der brütenden Hitze stehen die Rutsche und der Sandkasten verlassen da, die zwischen den Wohncontainern am Rande des Dietenbachparks aufgebaut wurden und – wie alles hier – sehr steril wirken. Doch dann trudeln Gäste ein, und aus den Containern kommen immer mehr Jugendliche und Kinder. Alle zusammen ziehen sich in einen Container-Raum zurück: Sie machen gemeinsam Hausaufgaben. Denn die Gäste gehören zu den derzeit 30 Engagierten, die rund 60 Flüchtlinge unterstützen, die hier in den vergangenen zwei Monaten eingezogen sind.

EIN ZEICHEN SETZEN
"Auf geht’s, Riad!" ruft Ulrich Plessner aufmunternd, als Riad (13) um die Ecke biegt. Riad ist aus Palästina geflohen und ein wichtiger Ansprechpartner für Ulrich Plessner. Riad spricht ziemlich gut Deutsch, weil er seit einem Jahr und einem Monat in Deutschland lebt – bis vor kurzem war er in Karlsruhe. Riad übersetzt, wenn die Verständigung mit Bahasad (15), Zakaria (12), Küteiba (14) und den anderen zu mühsam wird.

Die drei Jungs sind neu hier, Bahasad ist aus der kurdischen Irak-Region, Zakaria und Küteiba sind aus Syrien geflüchtet, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ