Baugebiet Innere Elben

In St. Georgen entstehen weitere 68 Wohnungen und ein Feuerwehrgerätehaus

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 13. April 2018

Freiburg

Die letzten Baulücken im St. Georgener Baugebiet werden nun gefüllt. Die Freiburger Stadtbau GmbH erstellt 68 Wohnungen und baut ein Gerätehaus für die Abteilung St. Georgen der Freiwilligen Feuerwehr. Am Donnerstag war Spatenstich.

FREIBURG-ST. GEORGEN. Der Startschuss für das Neubaugebiet "Innere Elben" im Stadtteil St. Georgen fiel bereits vor mehr als zehn Jahren – aber erst jetzt kommen die beiden Schlussbausteine. Am Donnerstag war Spatenstich für 68 Wohnungen und für ein neues Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen. Bauherrin ist die städtische Tochtergesellschaft Freiburger Stadtbau. Sie investiert insgesamt knapp 22 Millionen Euro. Das Feuerwehrgerätehaus wird nach seiner Fertigstellung an die Stadt Freiburg verkauft.

Der Westteil der "Inneren Elben" ist längst bebaut. Doch im Osten verzögerten sich die Planungen ein ums andere Mal. Eigentlich sollten die bislang auf der Fläche vorhandenen Flüchtlingswohnheime bereits 2013 geräumt und abgerissen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung