Weniger Beiräte für Mieter

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 15. Oktober 2009

Freiburg

Stadtbau GmbH will in der Mietervertretung, die nun gewählt wird, nur noch 12 statt 23 Mitglieder.

FREIBURG. Ab Freitag haben die Mieterinnen und Mieter von 8000 Wohnungen der Freiburger Stadtbau (FSB) die Wahl: Bis zum 5. November können sie entscheiden, wer sie in den kommenden fünf Jahren vertreten soll. Doch von diesen Mieterbeiräten gibt es künftig nur noch etwa halb so viele wie bisher. Aus 23 werden 12, die Bezirke, für die sie zuständig sind, vergrößern sich entsprechend. Das stößt auf Kritik.

Warum diese neue Struktur? Weil Änderungen nötig waren, argumentiert FSB-Sprecherin Michaela Gnann: Der Wohnungsbestand habe sich verändert, außerdem seien die Bezirke bisher nicht – wie eigentlich vorgesehen – gleich groß gewesen. Kleine Bezirke seien ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung