Ins Gespräch kommen

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Fr, 12. Februar 2010

Freiburg

Beim Projekt "Pro Eto", das auch in Tiengen stattfindet, geht es um den interkulturellen Dialog.

TIENGEN. "Pro Eto" heißt ein Projekt des Bildungsinstituts Pro Phila, in dem es um den interkulturellen Dialog mit jungen Deutschen aus Russland und anderen Ländern geht. Im Tunibergstadtteil Tiengen hat man damit gute Erfahrungen gemacht.

Es ist noch nicht lange her, dass Klagen über Belästigungen durch Jugendliche die Ortschaftsräte am Tuniberg bewegten. Eine Rolle spielte dabei auch, dass Jugendliche, deren Familien aus anderen Ländern stammen, sich im neuen Umfeld oft nicht akzeptiert fühlten.
Tiengens Ortsvorsteherin Ruthild Surber und ihre Ratskollegen können sich nun über günstigere Nachrichten freuen: Jugendliche aus anderen Kulturkreisen fühlen sich in ihrem Stadtteil ausgesprochen wohl und sind unter anderem sehr dankbar für die Einrichtung des Jugendhauses in einer Hütte beim Dreschschopf.
Herausgefunden haben das Elza ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung