Zur Navigation Zum Artikel

Freiburg

100 Menschen protestieren auf Platz der alten Synagoge

Gegen den Missbrauch des Mahnmals als Wasserspielplatz haben etwa 100 Menschen protestiert. Sie wünschen sich einen würdigeren Umgang mit dem Gedenkbrunnen.

  • Die Menschenkette um den Gedenkbrunnen Foto: Michael Bamberger

Gegen den Missbrauch des Mahnmals als Wasserspielplatz protestierten am Sonntagnachmittag etwa 100 Menschen. Um 15 Uhr reichten sie sich die Hände und bildeten eine Menschenkette um den Brunnen am Platz der Alten Synagoge, der die Umrisse der 1938 zerstörten Synagoge nachzeichnet. Der Protest sollte still sein, war vereinzelt von leisem Gesang begleitet und löste im Nachhinein einige Diskussionen aus.

"Wer weiß, was hier passiert ist, ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ