Ergebnis Kommunalwahl Freiburg

16 Listen machen den Freiburger Rat bunt wie nie zuvor

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 27. Mai 2019 um 21:22 Uhr

Freiburg

Der Freiburger Rat wird jünger und weiblicher: Die Grünen sind die Gewinner, SPD und CDU kassieren Verluste. Vier Listen ziehen erstmals ein – und 23 neue Räte. Auch die AfD holt zwei Sitze.

Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden: Der neue Gemeinderat wird grüner, deutlich jünger und weiblicher. Als Wahlsieger können die Grünen jubeln – sie bekommen zwei Mandate hinzu und besetzen nun 13 von 48 Sitzen. Abgestürzt ist die CDU, die drei ihrer neun Sitze einbüßte und sogar die Sozialdemokraten vorbeiziehen lassen musste. Die SPD fuhr wie die CDU ihr historisch schlechtestes Freiburger Ergebnis ein und verlor zwei von acht Mandaten. Die AfD, die erstmals bei einer Ratswahl in Freiburg antrat, stellt zwei Stadträte.
Der Liveticker von der Auszählung zum Nachlesen: Kommunalwahl in Freiburg 2019
16 der 18 angetretenen Parteien und Gruppierungen werden im neuen Gemeinderat vertreten sein. 23 neue Stadträtinnen und Stadträte schaffen den Einzug ins Rathaus. Mit 23 Stadträtinnen hat sich auch der Frauenanteil im Gremium erhöht. Die Wahlbeteiligung schnellt von 51,4 Prozent im Jahr 2014 auf jetzt 62,8 Prozent nach oben. "Ein sensationelles Ergebnis", meint Oberbürgermeister Martin Horn, als er am Montagabend kurz nach 18 Uhr die Ergebnisse des Wählervotums präsentiert. Die einstündige Verspätung resultiert aus der hohen Wahlbeteiligung. Die 800 Wahlhelferinnen und -helfer in der Bushalle der Verkehrsbetriebe mussten einfach deutlich mehr Wahlzettel auswerten als bei den vergangenen Gemeinderatswahlen.

"Ich denke Fridays for Future hat uns sehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ