Aufwandsentschädigung

Freiburgs Stadträte sollen 300 Euro mehr pro Monat bekommen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 07. November 2018 um 08:06 Uhr

Freiburg

35 Prozent mehr Geld: Die Verwaltung schlägt vor, die Aufwandsentschädigung für die ehrenamtliche Arbeit von 850 auf 1150 Euro zu erhöhen. Am Dienstag wird darüber abgestimmt.

Die Stadträtinnen und Stadträte Freiburgs sollen 300 Euro mehr im Monat bekommen. Ein sattes Plus von 35 Prozent auf einen Streich wäre das: Manchen erscheint das als zu viel.

Etwa alle fünf Jahre stehen die Aufwandsentschädigungen auf der Tagesordnung, zuletzt war das 2014 der Fall, als der neu gewählte Gemeinderat in seiner ersten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ