Gerichtsanordnung

50-Jähriger, der Rentner auf Gleise stieß, muss in die Psychiatrie

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Sa, 19. Oktober 2019 um 13:42 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Mann räumt die Tat vor Gericht ein, wird aber freigesprochen – und im sogenannten Maßregelvollzug in der Psychiatrie untergebracht. Bei der Attacke 2017 kam sein Opfer schwer verletzt davon.

Ein 50 Jahre alter Mann ist am Freitag vom schwerwiegendsten von insgesamt 48 Anklagepunkten – er hatte in Düsseldorf einen auf dem Bahnsteig wartenden Rentner von hinten auf die Gleise gestoßen und dabei schwer verletzt – freigesprochen worden, obwohl er die Tat grundsätzlich eingeräumt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ