Justizvollzugsanstalt

70 Häftlinge in Freiburg im Hungerstreik

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 08. Mai 2015 um 17:38 Uhr

Freiburg

Rund 70 Insassen der Justizvollzugsanstalt Freiburg verweigern die Nahrungsaufnahme. Angeblich, weil in der Gefängnisküche ein Homosexueller arbeitet. Das Justizministerium sucht fieberhaft nach einer Lösung.

Rund 70 Häftlinge in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Freiburg verweigern seit einigen Tagen die Essensaufnahme. Dies hat das baden-württembergische Justizministerium am Freitagnachmittag der Badischen Zeitung bestätigt. Genau definieren lässt sich die Gruppe der Hungerstreikenden nicht, einziges gemeinsames Merkmal ist offenbar, dass es sich überwiegend um Russlanddeutsche handelt.

"Wir behalten das natürlich ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ