Interview

"95 Prozent der Opfer sterben durch den Rauch"

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 10. März 2009 um 18:17 Uhr

Freiburg

Frank Eichin von der Abteilung vorbeugender Brandschutz vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz erklärt Joachim Röderer, warum möglichst in jeder Wohnung so ein Rauchmelder hängen sollte.

BZ: Herr Eichin, wie schätzen Sie es ein: Wie sehr sind heute schon Rauchmelder in Freiburger Wohnungen im Einsatz?
Frank Eichin: Viel zu wenig. Obwohl wir sehr die Werbetrommel rühren. Deswegen ist es gut, dass es so einen Rauchmelder-Tag gibt. Aber Rauchmelder sind eben etwas Freiwilliges und nichts, was gesetzlich vorgeschrieben ist.
BZ: Ist das überall in Deutschland so?
Eichin: Durch den Föderalismus ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ