Abenteuerspielplatz für Spekulanten

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 04. Februar 2009

Freiburg

Die schwierige Sanierung der Kappler Altlast ist eine unendliche Geschichte – und eine mit komplizierten Eigentumsverhältnissen / Von Uwe Mauch

Mannshohe Gräser, umgestürzte Bäume und kleine Trampelpfade zwischen zugefrorenen Teichen: Baden-Württembergs größte Altlast sieht aus wie ein Abenteuerspielplatz. Doch auf dem Areal in Kappel, so groß wie drei Fußballplätze, toben sich keine Kinder aus, sondern Finanzjongleure und Spekulanten. Es ist nicht nur mit Schwermetallen belastet, sondern mit Hypotheken in Millionenhöhe. Immer wieder gelang es dem Geschäftsführer der Stolberger Telecom AG, früher Stolberger Zink AG, Geldgeber zu finden, die sich im Gegenzug eine Hypothek auf das Gelände unterhalb der einstigen Abraumhalde geben ließen. Gläubiger waren Banken, Geschäftsleute, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ